image Produkt- und Verkaufsmodul FAKTU® lind image Mundgesundheit – mehr als schöne Zähne

Produkt- und Verkaufsmodul Posterisan®

Produkt- und Verkaufsmodul Posterisan

Etwa jeder zweite der über 30-jährigen ist mindestens einmal im Leben vom Hämorrhoidal-Beschwerden betroffen. Im frühen Stadium ist eine Behandlung mit OTC-Produkten noch gut möglich. Bei einem so sensiblen Thema wie Hämorrhoidal-Beschwerden ist es zugleich besonders wichtig, auf den Kunden einzugehen und eine vertrauensvolle Beratungssituation zu schaffen.

Fachwissen sammeln

Im Produktmodul Posterisan® erfährst du Wichtiges zu den verschiedenen Beschwerde-Phasen bei Hämorrhoidalleiden. Wir stellen dir mit Posterisan® akut ein Produkt vor, das bei akuten Beschwerden zur Linderung der Symptome eingesetzt werden kann. Mit Posterisan® protect lernst du außerdem ein Medizinprodukt kennen, das bei leichteren Beschwerden und der Vermeidung von Rezidiven helfen kann.

Im Anschluss an das Produktmodul kannst du im Verkaufsmodul Posterisan® lernen, wie du Kunden mit Hämorrhoidalleiden fachkundig und vertrauensvoll zur Seite stehst. Du erfährst, wie du einen guten Einstieg in ein Beratungsgespräch schaffst und erhältst viele praktische Tipps für die Kundenberatung mit Posterisan® akut und Posterisan® protect.

Medizinwissen als Basis

Damit dein Produktwissen auf einer soliden Basis steht, gibt es natürlich auch hier neutrales Medizinwissen zur Indikation.
Dieses kannst du im Grundmodul Magen Darm sowie im Aufbaumodul Hämorrhoidalleiden erwerben.

apothekia – Hol dir was du brauchst

apothekia ist das moderne PTA Wissensportal mit eingebautem Prämiensystem.

Pflichttext

Posterisan® akut 50 mg/g Rektalsalbe, Posterisan® akut 60 mg Zäpfchen
Wirkstoff: Lidocain.
Anwendungsgebiete: Rektalsalbe: Linderung von Schmerzen im Analbereich vor proktologischer Untersuchung und Linderung von anorektalem Juckreiz. Zäpfchen: Juckreiz und Schmerzen im Analbereich bei Hämorrhoidenleiden, Analfissuren, Analfisteln, Abszessen und Proktitis; zur symptomatischen Behandlung vor und nach anorektalen Untersuchungen und Operationen. Die Rektalsalbe enthält Cetylalkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: 03/2017