image Produktmodul Magnetrans® image Produktmodul doc® Schmerzgel

Produktmodul Biolectra® Magnesium

Produktmodul Biolectra

Diabetiker müssen besonders auf eine ausreichende Magnesiumversorgung achten. Das ist jedoch nur wenigen bekannt.

Fachwissen sammeln

Im Produktmodul Biolectra® erfährst du mehr über den Zusammenhang von Diabetes und Magnesium. Zudem stellen wir dir die Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel der Biolectra®-Produktserie vor.

Medizinwissen als Basis

Damit dein Produktwissen auf einer soliden Basis steht, gibt es natürlich auch hier neutrales Medizinwissen zur Indikation.

Dies kannst du im Grundmodul Mangelerscheinungen und dem Aufbaumodul Magnesiummangel erwerben.

apothekia – Hol dir was du brauchst

apothekia ist das moderne PTA Wissensportal mit eingebautem Prämiensystem.

Pflichttext

Biolectra® Magnesium 243 mg forte Brausetabletten Orangengeschmack

Zusammensetzung: Wirkstoff: leichtes Magnesiumoxid 403,0–435,2 mg, entsprechend 243 mg Magnesium-Ionen (=10 mmol). Sonstige Bestandteile: Citronensäure, Natriumhydrogencarbonat, Natriumcarbonat, Kaliumhydrogencarbonat, Äpfelsäure, Mannitol (Ph.Eur.), Reisstärke, Aroma (enthält Sorbitol (Ph.Eur.)), Farbstoffe: Betacaroten und Betanin, Natriumcyclamat, Natriumchlorid, Saccharin-Natrium, Simeticon. Anwendungsgebiete: Nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er die Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile, Nierenfunktionsstörungen, Störungen der Erregungsleitung am Herzen (AV-Block höheren Grades), die zu Bradykardie führen, Myasthenia gravis, Exsikkose, Calcium-Magnesium-Ammoniumphosphat-Steindiathese. Es sollte auch überprüft werden, ob sich aus der Lage des Mineral- und Elektrolythaushaltes (Hypermagnesiämie, Hyperkaliämie) eine Kontraindikation ergibt. Nebenwirkungen: Bei höherer Dosierung kann es zu weichen Stühlen kommen, die jedoch unbedenklich sind und sich durch Reduzierung der Dosis beheben lassen. Bei hochdosierter und länger andauernder Einnahme kann es zu Müdigkeitserscheinungen kommen. In diesem Fall sollte der Arzt anhand von klinischen und chemischen Untersuchungsmethoden entscheiden, ob eine weitere Magnesiumzufuhr noch indiziert ist. Hinweise: Enthält Natriumverbindungen, Kaliumhydrogencarbonat und Sorbitol. Packungsbeilage beachten. HERMES ARZNEIMITTEL GMBH – 82049 Großhesselohe / München. Stand 02/2017

Biolectra® Magnesium 243 mg forte Brausetabletten Zitronengeschmack

Zusammensetzung: Wirkstoff: leichtes Magnesiumoxid 403,0–435,2 mg, entsprechend 243 mg Magnesium-Ionen (= 10 mmol). Sonstige Bestandteile: Citronensäure, Natriumhydrogencarbonat, Natriumcarbonat, Kaliumhydrogencarbonat, Äpfelsäure, Mannitol (Ph.Eur.), Reisstärke, Saccharin-Natrium, Natriumcyclamat, Natriumchlorid, Simeticon, Citronenaroma (enthält Sorbitol (Ph.Eur.)). Anwendungsgebiete: Nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er die Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile, Nierenfunktionsstörungen, Störungen der Erregungsleitung am Herzen (AV-Block höheren Grades), die zu Bradykardie führen, Myasthenia gravis, Exsikkose, Calcium-Magnesium-Ammoniumphosphat-Steindiathese. Es sollte auch überprüft werden, ob sich aus der Lage des Mineral- und Elektrolythaushaltes (Hypermagnesiämie, Hyperkaliämie) eine Kontraindikation ergibt. Nebenwirkungen: Bei höherer Dosierung kann es zu weichen Stühlen kommen, die jedoch unbedenklich sind und sich durch Reduzierung der Dosis beheben lassen. Bei hochdosierter und länger andauernder Einnahme kann es zu Müdigkeitserscheinungen kommen. In diesem Fall sollte der Arzt anhand von klinischen und chemischen Untersuchungsmethoden entscheiden, ob eine weitere Magnesiumzufuhr noch indiziert ist. Hinweise: Enthält Natriumverbindungen, Kaliumhydrogencarbonat und Sorbitol. Packungsbeilage beachten. HERMES ARZNEIMITTEL GMBH – 82049 Großhesselohe / München. Stand 02/2017

Biolectra® Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten Orangengeschmack

Zusammensetzung: Wirkstoffe: leichtes basisches Magnesiumcarbonat 670 mg, leichtes Magnesiumoxid 342 mg, insgesamt entsprechend 365 mg Magnesium-Ionen (= 15 mmol). Sonstige Bestandteile: Citronensäure, Natriumhydrogencarbonat, Natriumcarbonat, Kaliumhydrogencarbonat, Saccharin-Natrium, Natriumcyclamat, Natriumchlorid, Aroma (enthält Sorbitol (Ph.Eur.)), Farbstoffe: Betanin und Betacaroten. Anwendungsgebiete: Nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er die Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile, Nierenfunktionsstörungen, Störungen der Erregungsleitung am Herzen (AV-Block höheren Grades), die zu Bradykardie führen, Myasthenia gravis, Exsikkose, metabolische Alkalose, chronische Harnwegsinfekte mit harnstoffabspaltenden Bakterien (Gefahr einer Struvitsteinbildung), Calcium-Magnesium-Ammoniumphosphat-Steindiathese. Es sollte auch überprüft werden, ob sich aus der Lage des Mineral- und Elektrolythaushaltes (Hypermagnesiämie, Hyperkaliämie) eine Kontraindikation ergibt. Nebenwirkungen: Bei höherer Dosierung kann es zu weichen Stühlen kommen, die jedoch unbedenklich sind und sich durch Reduzierung der Dosis beheben lassen. Bei hochdosierter und länger andauernder Einnahme kann es zu Müdigkeitserscheinungen kommen. In diesem Fall sollte der Arzt anhand von klinischen und chemischen Untersuchungsmethoden entscheiden, ob eine weitere Magnesiumzufuhr noch indiziert ist. Hinweise: Enthält Natriumverbindungen, Kaliumhydrogencarbonat und Sorbitol. Packungsbeilage beachten. HERMES ARZNEIMITTEL GMBH – 82049 Großhesselohe / München. Stand 03/2017

Biolectra® Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten Zitronengeschmack

Zusammensetzung: Wirkstoffe: leichtes basisches Magnesiumcarbonat 670 mg, leichtes Magnesiumoxid 342 mg, insgesamt entsprechend 365 mg Magnesium-Ionen (= 15 mmol). Sonstige Bestandteile: Citronensäure, Natriumhydrogencarbonat, Kaliumhydrogencarbonat, Saccharin-Natrium, Natriumcyclamat, Natriumcarbonat, Natriumchlorid, Aroma (enthält Sorbitol (Ph.Eur.)). Anwendungsgebiete: Nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er die Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile, Nierenfunktionsstörungen, Störungen der Erregungsleitung am Herzen (AV-Block höheren Grades), die zu Bradykardie führen, Myasthenia gravis, Exsikkose, metabolische Alkalose, chronische Harnwegsinfekte mit harnstoffabspaltenden Bakterien (Gefahr einer Struvitsteinbildung), Calcium-Magnesium-Ammoniumphosphat-Steindiathese. Es sollte auch überprüft werden, ob sich aus der Lage des Mineral- und Elektrolythaushaltes (Hypermagnesiämie, Hyperkaliämie) eine Kontraindikation ergibt. Nebenwirkungen: Bei höherer Dosierung kann es zu weichen Stühlen kommen, die jedoch unbedenklich sind und sich durch Reduzierung der Dosis beheben lassen. Bei hochdosierter und länger andauernder Einnahme kann es zu Müdigkeitserscheinungen kommen. In diesem Fall sollte der Arzt anhand von klinischen und chemischen Untersuchungsmethoden entscheiden, ob eine weitere Magnesiumzufuhr noch indiziert ist. Hinweise: Enthält Natriumverbindungen, Kaliumhydrogencarbonat und Sorbitol. Packungsbeilage beachten. HERMES ARZNEIMITTEL GMBH – 82049 Großhesselohe / München. Stand 03/2017

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Biolectra® Magnesium 400 mg ultra Direct Orangengeschmack Verzehrsempfehlung: 1x täglich den Inhalt eines Sticks verzehren. Die Micro-Pellets direkt auf die Zunge geben, langsam zergehen lassen und schlucken. Enthält eine Phenylalaninquelle. Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Biolectra® Magnesium 400 mg ultra Kapseln Verzehrsempfehlung: 1x täglich 1 Kapsel mit reichlich Flüssigkeit schlucken. Biolectra® Magnesium 400 mg ultra Trinkgranulat Orangengeschmack Verzehrsempfehlung: 1x täglich den Inhalt eines Beutels in ein Glas mit 150 ml Wasser geben, durch kurzes Umrühren auflösen und trinken.