image Soledum® image Meditonsin®

Riopan®

Dieses Modul ist derzeit nicht verfügbar. Klicke hier, um alle aktuell verfügbaren Module aufzurufen und Prämienpunkte zu sammeln!

Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden betreffen fast jeden dritten Deutschen. Die Betroffenen wünschen sich eine schnelle Hilfe mit langanhaltender Wirkung.

Fachwissen sammeln

Im Produkmodul Riopan® erfährst du mehr zu den Ursachen säurebedingter Magenbeschwerden. Du lernst, wie Riopan® mit dem Wirkstoff Magaldrat zu ihrer Behandlung eingesetzt werden kann und warum es die wichtigsten Patientenwünsche bei Sodbrennen erfüllt.

Medizinwissen als Basis

Damit dein Produktwissen auf einer soliden Basis steht, gibt es natürlich auch hier neutrales Medizinwissen zur Indikation.

Dies kannst du im Grundmodul Magen Darm und dem Aufbaumodul Refluxkrankheit erwerben.

apothekia® – Hol dir was du brauchst

apothekia® ist das moderne PTA Wissensportal mit eingebautem Prämiensystem.

Pflichttext

RIOPAN® Magen Gel, 1600 mg, Gel zum Einnehmen
RIOPAN® Magen Tabletten, 800 mg, Kautabletten
RIOPAN® Magen Tabletten Mint 800 mg Kautabletten

Wirkstoff: Magaldrat. Zusammensetzung: RIOPAN® Magen Tabletten Mint 800 mg Kautabletten: 1 Kautablette enthält als arzneilich wirksamen Bestandteil 800 mg Magaldrat, wasserfrei (entsprechend einer Neutralisationskapazität von 22,6 mval). Sonst. Bestandt.: Calciumbehenat (C16-C24), Gummi arabicum (E 414), Krauseminzaroma, Macrogol 4000, 3-Hydroxy-2-Methyl-4-pyranon (Maltol), Maltodextrin, Menthol-Aroma; Propylenglycol (E 1520), Sorbitol. RIOPAN® Magen Tabletten, 800 mg Kautabletten: 1 Kautablette enthält als arzneilich wirksamen Bestandteil 800 mg Magaldrat, wasserfrei (entsprechend einer Neutralisationskapazität von 22,6 mval). Sonst. Bestandt.: Calciumbehenat (C16-C24), Karamellaroma, Macrogol 4000, 3-Hydroxy-2-Methyl-4-pyranon (Maltol), Sahnearoma, Sorbitol. RIOPAN® Magen Gel, 1600 mg, Gel zum Einnehmen: 1 Beutel zu 10 ml enthält als arzneilich wirksamen Bestandteil 1600 mg Magaldrat, wasserfrei (entsprechend einer Neutralisationskapazität von 45,2 mval). Sonst. Bestandt.: Arabisches Gummi, Chlorhexidindigluconat, Hypromellose, Karamellaroma, 3-Hydroxy-2-Methyl-4-pyranon (Maltol), Natriumcyclamat, Natriumhypochlorit, Sahnearoma, Silbersulfat, Simethicon-Emulsion, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden; symptomatische Behandlung von Magen- u. Zwölffingerdarmgeschwüren. Gegenanz.: Überempfindlichkeit gegen Magaldrat oder einen der sonstigen Bestandteile. RIOPAN Magen Tabletten enthalten Sorbitol. RIOPAN Magen Tabletten Mint 800 mg Kautabletten enthalten Sorbitol und Menthol. Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz sollten die Tabletten nicht einnehmen. Packungsbeilage beachten. Nebenw.: Sehr häufig: weicher Stuhl; sehr selten: Diarrhoen, Erweichung der Knochen (nur nach langjähriger Einnahme hoher Dosen). Bei Niereninsuffizienz und bei langfristiger Einnahme hoher Dosen kann die Einnahme einen erhöhten Aluminium- und Magnesiumgehalt im Blut verursachen. Es kann zu Aluminium-Einlagerung vor allem in das Nerven- und Knochengewebe und zur Phosphatverarmung kommen. Weit. Hinw. s. Fach- und Gebrauchsinfo. Stand: 06/2015

DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH, Berlin