image neo-angin® image Wobecare™ CBD Aktiv Creme

Wobecare™ CBD Aktiv Creme

VM_Wobecare

Produkte mit Inhaltsstoffen aus der Hanfpflanze erfreuen sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit. Cannabinoide sind chemische Verbindungen bzw. Stoffe, die in Hanf vorkommen. Besonders das Cannabinoid  CBD (Cannabidiol) eignet sich für eine besonders sichere Anwendung. Obwohl der Inhaltsstoff schon in vielen Apotheken Einzug gehalten hat und Kunden sich für seine Effekte interessieren, herrscht häufig noch Aufklärungsbedarf. Kunden fragen beispielsweise: „Ist das Produkt durch das CBD rauscherzeugend?“ oder „Werde ich davon abhängig?“

 

Fachwissen sammeln

Im Verkaufsmodul Wobecare CBD Aktiv Creme lernst du alles über die sichere Wobecare™ CBD Aktiv Creme. Zudem zeigen wir dir, wie du mit dieser Thematik und den Fragen deiner Kunden umgehen kannst.

Medizinwissen als Basis

Damit du das Produktmodul absolvieren kannst,  brauchst du das Grundmodul Produktdefinitionen und das Aufbaumodul CBD als Basis.

apothekia® – Hol dir was du brauchst

apothekia® ist das moderne PTA Wissensportal mit eingebautem Prämiensystem.

Pflichttext

Wobenzym® magensaftresistente Tablette

Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung von Erwachsenen bei Schwellungen, Entzündungen oder Schmerzen als Folge von Verletzungen; Thrombophlebitis; Entzündung des Urogenitaltraktes; schmerzhafter und aktivierter Arthrose und Weichteilrheumatismus.

Zusammensetzung: 1 Tablette enthält als Wirkstoffe: 67,5-76,5 mg Bromelain (eingestellt auf 450 F.I.P.-Einheiten), 32-48 mg Trypsin (eingestellt auf 24 μkat) und 100 mg Rutosid-Trihydrat. Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, vorverkleisterte Stärke (Mais), Magnesiumstearat [pflanzlich], Stearinsäure, gereinigtes Wasser, hochdisperses Siliciumdioxid, Maltodextrin, Talkum, Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1), Titandioxid (E171), Macrogol 6000, Triethylcitrat, Vanillin. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels oder Ananas; Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren; Schwangerschaft, Stillzeit; gleichzeitige Einnahme von Medikamenten, die die Blutgerinnung beeinflussen; Blutgerinnungsstörungen wie z.B. Bluterkrankheit; schwere Leber- oder Nierenschäden; unmittelbar anstehende Operation. Enthält Laktose. Nebenwirkungen: Selten: Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Juckreiz, Hautrötung, Beschwerden im Magen-Darm-Trakt verschiedener Art wie Magen-Darm-Krämpfe. Gelegentlich: Asthmaähnliche Beschwerden, Völlegefühl, Flatulenz, Veränderung des Stuhls in Beschaffenheit, Farbe, Geruch. Sehr selten: Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Schwitzen, Kopfschmerzen, Blähungen, Hungergefühl. Stand: Juni 2017

Mucos Pharma GmbH & Co. KG, Miraustr. 17, 13509 Berlin