Die ganze Welt schaut im Moment in den Osten Europas. Auch wir sind äußerst besorgt über die Auswirkungen der Kämpfe auf die Menschen in der Ukraine. Hunderttausende Menschen wurden bereits zur Flucht gezwungen, während sich die Situation rasant verändert.

Da die Menschen in der Ukraine derzeit nicht nur durch die Angriffe selbst bedroht sind, sondern auch die Versorgung zunehmend schwieriger wird, ist schnelle Hilfe gefragt. Denn Apotheken und Supermärkte öffnen teilweise gar nicht mehr oder es gibt lange Schlangen. Zudem ist es offenbar schwierig, an Bargeld zu kommen.

Kurzum: Die Lage ist dramatisch und Hilfe dringend notwendig.

„Wie können wir helfen?“ war eine der uns quälenden Fragen

Die Deutsch-Ukrainische Gesellschaft Rhein Neckar e.V. unterstützt die Ukraine und ihre Bevölkerung mit Sach- aber auch mit finanziellen Spenden. Wir wollen unsere Reichweite als Apotheken-Plattform nutzen und euch – PTA, PKA und Apotheker*innen – aufrufen die ukrainische Bevölkerung in Form von Spenden medizinischer Hilfsgüter für die Ukraine zu unterstützen.

Die Menschen in den Kriegsgebieten benötigen dringendst Medikamente, Verbandsmaterialen und medizinische Verbrauchsmaterialien für Krankenhäuser, Sanitäter und Flüchtlingszentren. Gerne wird auch Material angenommen, welches kurz vor oder nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum steht.

In der angehängten Liste sind die benötigten medizinischen Güter aufgeführt.

Der zertifizierte Verein arbeitet mit der ukrainischen Botschaft in Berlin zusammen und hat (Stand 12.03.2022) bereits erfolgreich 34 LKW à 40 Tonnen mit medizinischem Hilfsmaterial in die Ukraine entsenden können. Der Transport geht je nach Transportunternehmen in die Ukraine, nach Lemberg oder nach Kyiv und wird von dort aus weiterverteilt. Einige der LKW konnten und können mit Polizeieskorte über den grünen Korridor bis nach Kyiv (Ukrainisches Ministerium für Sozialpolitik) fahren.

Was ihr tun könnt

Wenn du und deine Apotheke die Hilfe der Deutsch-Ukrainischen Gesellschaft mit medizinischen Sachspenden unterstützen möchtest, bitten wir dich, die Produkte an folgendes Verteilzentrum zu senden:

Deutsch-Ukrainische Gesellschaft Rhein Neckar e.V.
Stichwort: apothekia
Industriestraße 17
68526 Ladenburg

Das Ausstellen einer Zuwendungsbestätigung für Sachspenden ist möglich. Anfragen bitte an: Frau Tetjana Dick.

Gerne möchten wir die community von apothekia® über diese Aktion auf dem Laufenden halten und würden uns über Fotos von euren Aktionen oder Nachrichten sehr freuen.

Wir danken dir im Voraus ganz herzlich für deine Hilfe und Unterstützung!