Posts Tagged : Gelenkschmerzen

VM_Traumaplant
Traumaplant® Schmerzcreme

Unser Alltag steckt voller Hindernisse: So geschieht es quasi täglich und zudem häufig unbemerkt, dass sich Kunden an Tischkanten stoßen, mit zu viel Schwung auf den Boden knien, stolpern und stürzen. Es kommt zu Zerrungen, blauen Flecken und Schürfwunden in Folge stumpfer Verletzungen: einmal nicht richtig aufgewärmt, einmal nicht richtig aufgetreten und schon ist es passiert. Deine Kunden brauchen nun ein pflanzliches Arzneimittel mit gleich mehreren Eigenschaften.

Fachwissen sammeln

Wie du in unserem zugehörigen blankProduktmodul Traumaplant® Schmerzcreme  schon gelernt hast, gibt es genau für solche Fälle Traumaplant® Schmerzcreme! Im blank Verkaufsmodul Traumaplant® Schmerzcreme lernst du deine Kunden mit Traumaplant® Schmerzcreme beraten kannst.

Medizinwissen als Basis

Auch für dieses Verkaufsmodul gilt das apothekia®-Prinzip: Neutrales Medizinwissen bildet die Voraussetzung für darauf aufbauendes Produktwissen und Verkaufswissen. Bilde dich in wenigen Minuten mit demblankGrundmodul Muskel- und Gelenkschmerz und dem blankAufbaumodul Muskelschmerzen fort, um auf das Produktmodul und das Verkaufsmodul zuzugreifen und Prämienpunkte zu sammeln!

apothekia® – Hol dir was du brauchst

apothekia® ist das moderne PTA Wissensportal mit eingebautem Prämiensystem.

Pflichttext
Traumaplant® Schmerzcreme
Wirkstoff: Beinwell-Zubereitung (Zubereitung aus frischem Symphytum x uplandicum-Kraut). Anwendungsgebiete: Traumaplant® Schmerzcreme wird angewendet bei Prellungen und Verstauchungen (bei Sport- und Unfallverletzungen), Muskel- und Gelenkschmerzen infolge stumpfer Verletzungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

VM-Phytodolor
Phytodolor®

Rheuma ist ein vielfältiges Krankheitsbild. Die Symptome können von Patient zu Patient unterschiedlich sein. Rheumatische Beschwerden verlaufen in Schüben. Einige Zeit scheinen die Symptome verschwunden zu sein, dann tauchen sie mit großer Heftigkeit wieder auf. Unbehandelt können die Beschwerden immer schlimmer werden. Die immer wiederkehrende Symptomatik kann bei deinen Kunden einen enormen Leidensdruck hervorrufen.

 

Fachwissen sammeln

Im blank Verkaufsmodul Phytodolor® lernst  du, wie du deine Kunden mit rheumatischen Erkrankungen mit Phytodolor® beraten und somit den Alltag deiner Kunden erleichtern kannst

Damit dein Produktwissen auf einer soliden Basis steht, absolviere die Module: blankProduktmodul Phytodolor® blank Grundmodul Rheumatische Erkrankungen und dem blank Aufbaumodul Rheumatoide Arthritis.

 

Pflichtangaben:

Phytodolor® Tinktur Flüssigkeit. Wirkstoffe:Eschenrinde-Auszug, Zitterpappelrinde und -blätter-Auszug, Goldrutenkraut-Auszug. Zusammensetzung: 1,0 ml Flüssigkeit (entspricht 20 Tropfen) enthält folgende Wirkstoffe: Auszug aus frischer Eschenrinde (1:1,5-2,5) 0,2 ml, Auszugsmittel: Ethanol 60% (V/V); Auszug aus frischer Zitterpappel- rinde und -blättern (1:1,5-2,5) 0,6 ml, Auszugsmittel: Ethanol 60% (V/V); Auszug aus echtem, frischen Goldrutenkraut (1:1,5-2,5) 0,2 ml; Auszugsmittel: Ethanol 60 % (V/V). Anwendungsgebiet: Zur Behandlung schmerzhafter Beschwerden bei degenerativen und entzündlichen rheumatischen Erkrankungen. Zur Anwendung bei Erwachsenen. Gegenanzeigen: Darf nicht eingenommen werden bei Überempfindlichkeit (allergische Reaktion) gegen Salicylate, Goldrutenkraut, Esche oder Zitterpappel und nicht bei akuten Magen- und Darmgeschwüren. Nebenwirkungen: Häufige Nebenwirkungen (1-10 Behandelte von 100) sind Magen-Darm-Beschwerden wie Magenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Gelegentlich (1-10 Behandelte von 1000) treten Kopfschmerzen auf. Es kann zu einem Anstieg des Blutzuckers, zu Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautreaktionen), zu Wassereinlagerung (Ödem) und häufigem Wasserlassen kommen. Die Häufigkeit ist auf der Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar. Wenn eines dieser Symptome auftritt, ist Phytodolor® abzusetzen und sich an einen Arzt zu wenden. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Warnhinweis: Das Arzneimittel enthält 45,6 Vol.-% Alkohol. Stand der Information: 01/2016. Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

apothekia® – Hol dir was du brauchst

apothekia® ist das moderne PTA Wissensportal mit eingebautem Prämiensystem.

PM-Phytodolor
Phytodolor®

Ungefähr 20-Millionen Menschen leiden alleine in Deutschland unter den vielfältigen Symptomen von rheumatischen Erkrankungen. Daher ist es kein Wunder, dass Menschen mit ständig auftretenden und langanhaltenden Gelenkschmerzen regelmäßig Kunden in Apotheken sind. Die Betroffenen leiden meist unter wiederkehrenden Schüben von starken Schmerzen und sind sogar in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt.

 

Fachwissen sammeln

Im blank Produktmodul Phytodolor® lernst du die pflanzliche Tinktur Phytodolor® kennen. Sie behandelt effektiv Muskel- und Gelenkschmerzen, wirkt dabei entzündungshemmend und schmerzstillend und erleichtert so den Alltag deiner Kunden.

Damit dein Produktwissen auf einer soliden Basis steht, kannst du dich bei uns auch zu den Themen Rheumatische Erkrankungen und Rheumatoide Arthritis fortbilden. Dieses Wissen findest du im blank Grundmodul Rheumatische Erkrankungen und dem blank Aufbaumodul Rheumatoide Arthritis.

 

Pflichtangaben:

Phytodolor® Tinktur Flüssigkeit. Wirkstoffe:Eschenrinde-Auszug, Zitterpappelrinde und -blätter-Auszug, Goldrutenkraut-Auszug. Zusammensetzung: 1,0 ml Flüssigkeit (entspricht 20 Tropfen) enthält folgende Wirkstoffe: Auszug aus frischer Eschenrinde (1:1,5-2,5) 0,2 ml, Auszugsmittel: Ethanol 60% (V/V); Auszug aus frischer Zitterpappel- rinde und -blättern (1:1,5-2,5) 0,6 ml, Auszugsmittel: Ethanol 60% (V/V); Auszug aus echtem, frischen Goldrutenkraut (1:1,5-2,5) 0,2 ml; Auszugsmittel: Ethanol 60 % (V/V). Anwendungsgebiet: Zur Behandlung schmerzhafter Beschwerden bei degenerativen und entzündlichen rheumatischen Erkrankungen. Zur Anwendung bei Erwachsenen. Gegenanzeigen: Darf nicht eingenommen werden bei Überempfindlichkeit (allergische Reaktion) gegen Salicylate, Goldrutenkraut, Esche oder Zitterpappel und nicht bei akuten Magen- und Darmgeschwüren. Nebenwirkungen: Häufige Nebenwirkungen (1-10 Behandelte von 100) sind Magen-Darm-Beschwerden wie Magenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Gelegentlich (1-10 Behandelte von 1000) treten Kopfschmerzen auf. Es kann zu einem Anstieg des Blutzuckers, zu Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautreaktionen), zu Wassereinlagerung (Ödem) und häufigem Wasserlassen kommen. Die Häufigkeit ist auf der Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar. Wenn eines dieser Symptome auftritt, ist Phytodolor® abzusetzen und sich an einen Arzt zu wenden. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Warnhinweis: Das Arzneimittel enthält 45,6 Vol.-% Alkohol. Stand der Information: 01/2016. Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

apothekia® – Hol dir was du brauchst

apothekia® ist das moderne PTA Wissensportal mit eingebautem Prämiensystem.

PM-Traumaplant
Traumaplant® Schmerzcreme

Irgendwo ecken wir alle mal an, stoßen uns, stolpern oder stürzen. Dass wir uns mal weh tun, gehört zum Leben dazu – in Sekundenschnelle sind Verletzungen wie Prellungen, Zerrungen und Verstauchungen passiert. Begleitende Schürfwunden nach Sport- und Unfallverletzungen können die Beweglichkeit auf schmerzhafte Art einschränken. Infolge stumpfer Verletzungen ist Traumaplant® Schmerzcreme mit ihren schmerzlindernden, entzündungshemmenden und abschwellenden Eigenschaften eine gute Empfehlung für deine Kunden.

Fachwissen sammeln

Im folgenden blankProduktmodul Traumaplant® Schmerzcreme  lernst du dieses pflanzliche Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung stumpfer Verletzungen näher kennen.

Medizinwissen als Basis

Auch für dieses Produktmodul gilt das apothekia®-Prinzip: Neutrales Medizinwissen bildet die Voraussetzung für darauf aufbauendes Produktwissen. Bilde dich in wenigen Minuten mit demblankGrundmodul Muskel- und Gelenkschmerz und dem blankAufbaumodul Muskelschmerzen fort, um auf das Produktmodul zuzugreifen und Prämienpunkte zu sammeln!

apothekia® – Hol dir was du brauchst

apothekia® ist das moderne PTA Wissensportal mit eingebautem Prämiensystem.

Pflichttext
Traumaplant® Schmerzcreme
Wirkstoff: Beinwell-Zubereitung (Zubereitung aus frischem Symphytum x uplandicum-Kraut). Anwendungsgebiete: Traumaplant® Schmerzcreme wird angewendet bei Prellungen und Verstauchungen (bei Sport- und Unfallverletzungen), Muskel- und Gelenkschmerzen infolge stumpfer Verletzungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.